Technik außer Kontrolle

Der Mail-Responder hat gewütet und ungefragt Abwesenheits-Benachrichtigungen an alle verschickt, mit denen ich in der Vergangenheit E-Mails ausgetauscht habe – und es kam nicht nur eine sondern gleich ganz ganz viele.

Ich bitte dafür um Entschuldigung und hoffe, das Ganze ist jetzt wieder unter Kontrolle.

Vom 28.06. bis einschließlich 09.07.2017 macht ff.mediengestaltung Sommerurlaub.
Ich freue mich auf einen erfrischten Start ins zweite Halbjahr mit Ihnen.

Ulysses Erhardt

Durchatmen …

In unserer schönen, kleinen Agentur geht es in diesem Jahr mal wieder so richtig ab.

Und weil wir einfach nicht dazu kamen, gab es an dieser Stelle seit einiger Zeit keine neuen Einträge. Zu allererst möchten wir nämlich die Aufträge unserer tollen Kunden bearbeiten.

Was wir in den letzten zwei Monaten alles Schönes gemacht haben, erscheint hier in Kürze. Versprochen!

Tschüss facebook

Ein wenig widerstrebend hatte sich die ff.mediengestaltung GmbH und als natürliche Person Ulysses Erhardt im vergangenen Jahr endlich mal bei facebook angemeldet.
So richtig wohl war uns bei der Sache allerdings nie, denn facebook ist eines der Unternehmen, denen wir nicht wirklich trauen. Klar ist man als Internet-User wahrscheinlich eh’ gläsern und Viele wissen beinahe alles über einen. Aber die neuen Datenschutzrichtlinien, mit denen facebook seit heute noch mehr Geld mit unentgeltlich abgegriffenen persönlichen Daten verdienen möchte, widern mich, ehrlich gesagt, jetzt so sehr an, dass wir die facebook-Accounts von ff.mediengestaltung GmbH und Ulysses Erhardt heute gelöscht haben.

Danke, danke Telekom

Tote Hose bei ff.?
Wir hatten uns so auf unseren neuen Anbieter für Telefonie und DSL gefreut: die Deutsche Telekom. Superschnelles High-Speed-DSL und das Alles zu einem vernüftigen Preis. Und im Januar sollte dann endlich umgeschaltet werden.

Es kam ein Brief der Telekom mit den neuen Zugangsdaten und der Information, dass ein weiterer folgen soll, der den genauen Umschalttermin ankündigt.
So weit so schön. Aber was dann kam, hatten wir nicht erwartet: Es kam kein Brief der Telekom, sondern das Telefonat mit einem Kunden brach plötzlich und ohne vorherige Warnung ab. Nichts ging mehr. Kein Telefon, kein Internet, keine E-Mails und der laufende Upload des großen Datenpakets, das dringend zur Druckerei musste, war ebenfalls mittendrin abgebrochen.

Das alles kam so überraschend, dass erst einmal großes Rätselraten herrschte, was da passiert sei. Der Neustart des Routers brachte nichts und so entsannen wir uns des Telekom-Schreibens. Ein Anruf bei der Hotline (mit dem Handy) brachte zutage, dass die Telekom heute, irgendwann ab 16 Uhr, umschaltet und wir uns mit dem alten Anbieter in Verbindung setzen sollten, der die Leitung wohl vorzeitig gekappt habe. ein Anruf dort brachte aber auch nichts, weil sie die Leitung bereits an die Telekom abgegeben und darauf nun keinen Zugriff mehr hätten. Der erneute Anruf bei der Telekom half dann ebenfalls nicht. Es kam nur mantramäßig: „Ihre Leitung wird heute ab 16 Uhr freigeschaltet.“

Jetzt sitze ich zu Hause in meinem Büro und erledige von hier aus alles, was von hier aus erledigt werden kann und bin zumindest per E-Mail wieder erreichbar.

Und ab Montag soll dann alles wieder laufen … hoffen wir’s.

Unsere neue Website

5 Jahre hat unsere „alte“ Website schon auf dem Buckel. Zeit, etwas Neues ins Netz zu stellen.

Fast 10

Am 1.6. ist es soweit – wir werden 10!